Arthrose bei Pferden - was hilft wirklich?

Arthrose bei Pferden - was hilft wirklich? Im Hintergrund ein weißes Dressurpferd.

LEITFADEN ZU ARTHROSE BEI PFERDEN: URSACHEN, SYMPTOME UND MASSNAHMEN

Ursachen und Symptome von Arthrose bei Pferden

Arthrose ist eine degenerative Gelenkerkrankung, die bei Pferden häufig auftritt und zu Schmerzen sowie eingeschränkter Mobilität führt. Typische Symptome umfassen Steifigkeit nach Ruhephasen, sichtbare Schwellungen an den Gelenken und eine veränderte Gangart.
Obwohl ältere Pferde aufgrund der Abnutzung ihrer Gelenke im Laufe der Jahre häufiger betroffen sind, sind jüngere Pferde nicht immun. Besonders wenn sie sich in anspruchsvollen körperlichen Aktivitäten engagieren, die den Gelenkverschleiß beschleunigen können.

Die Rolle von Zusatzfutter in der Behandlung von Arthrose

Zusatzfutter kann eine wesentliche Rolle bei der Linderung der Symptome von Arthrose spielen. Inhaltsstoffe wie Glucosamin und Chondroitin unterstützen den Aufbau und Schutz von Knorpel. MSM (Methylsulfonylmethan) kann dazu beitragen Entzündungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Ein weiterer wertvoller Bestandteil ist Teufelskralle, bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften, die besonders bei der Reduzierung von Gelenkschmerzen helfen können.

Auswahl des richtigen Zusatzfutters für dein Pferd

Bei der Wahl des richtigen Zusatzfutters solltest du auf Produkte setzen, die wissenschaftlich erprobte Inhaltsstoffe enthalten. Suche nach Ergänzungsfuttern, die speziell für Pferde mit Gelenkproblemen formuliert sind, und prüfe die Erfahrungsberichte anderer Nutzer.

Präventive Maßnahmen gegen Gelenkerkrankungen

Prävention ist der Schlüssel zur Minimierung des Risikos von Gelenkerkrankungen. Eine Kombination aus ausgewogener Ernährung, regelmäßiger Bewegung und frühzeitiger Einsatz von Zusatzfutter kann helfen, die Entwicklung von Arthrose zu verlangsamen.

Welches Zusatzfutter bei Arthrose bei Pferden?

Wann hilft welches Produkt? Uns ist es eine ❤️-Angelegenheit dein Pferd bestmöglich zu unterstützen. Sollte dein Pferd einen akuten Arthrose-Schub haben und lahm gehen, empfehlen wir dir in dieser Phase unser MUSTAX A (ArthroAktiv). Es wirkt schmerzstillend und leicht entzündungshemmend. Hat die Arthrose bei deinem Pferd aber bereits das gesamte Gelenk durchbaut und dein Pferd ist lahmfrei, dann empfehlen wir dir unser MUSTAX S+ (Sehnen+). 
Du hast noch Fragen? Dann melde dich bei uns. MUSTAX.

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.